UNTERNEHMEN

    Seit Ende der 60iger Jahre produzieren wir Stäubegeräte für die Landwirtschaft.

    Direkte Herstellung von Stäubegeräten

    Fast alle Arbeitsschritte werden bei uns im Unternehmen durchgeführt, wodurch wir eine direkte Qualitätskontrolle sicherstellen und die Produktionszeiten optimieren können. So sind wir in der Lage allen Kundenanforderungen gerecht zu werden.

    Wir verfügen über Formmaschinen zur Herstellung von: Behältern, Muffen und Diffuseuren aus Polyethylen, Verschmelzung von Sondermaterialien für das Rührwerk und der Pulverabdeckung, Aluminiumguss der Getriebegehäuse und der Lüftergehäuse.

    Im Unternehmen werden folgende Elemente hergestellt: Vervielfacher mit Kegelradgetireben und Lüfter aus Stahl mit dynamisch ausgeglichenen geformten Schaufeln und Rahmen sowie Elemente wie Stellstäbe, Träger, Zubehör usw.
    Seit Jahren legen wir bei unserer Planung auf die Wirtschaftlichkeit und die Zukunft der neuen Generationen Wert.

    Stäubegeräte für die Landwirtschaft

    Die Spezialisierung in die Herstellung von Stäubegeräten von Schwefel und das handwerkliche Können mit denen sie erzeugt werden, haben das Unternehmen zu einem Bezugspunkt für die Landwirte, Händler und andere Hersteller von landwirtschaftlichen Maschinen werden lassen.

    Die Qualität und die Funktionstüchtigkeit der Produkte haben MB Bergonzi zu einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Stäubergeräte zur Behandlung von Pflanzenkrankheiten wie Mehltau, Botrytis usw. mit Schwefel, belüftetem Schwefel, Betonit-Schwefel und verkupfertem Schwefel gemacht.

    Bis heute ist MB Bergonzi ein solides Unternehmen, dass sich durch die Qualität ihrer Stäubegeräte für die Landwirtschaft einen Namen gemacht hat. Seit Jahren hat sich das Unternehmen am nationale sowie internationalen Markt etabliert.

    MB Bergonzi – Die Geschichte in Kürze

    Im Jahr 1965 hat Herr Vittorio Emanuele Bergonzi, Germano genannt, das Unternehmen in Stradella in Oltrepò Pavese gegründet. Stradella ist eine kleine Stadt in der Provinz von Pavia, die von zahlreichen Weinbergen umgeben ist.

    In diesen Jahren werden die ersten Stäubegeräte für die Landwirtschaft geplant und produziert. Sie sind mit einem Lüfter unter dem Tank und einem mechanischen Pulververteilsystem, die seit eh und je auf unseren Maschinen den konstanten Produktfluss optimieren, ausgestattet.

    Anschließend wird das Unternehmen in MB unbenannt. Es kommen auch eine Produktion und der Verkauf von anderen Maschinen für die Landwirtschaft und den Gartenbau – einschließlich Kundendienst – hinzu.

    Seit 1992 wird das Unternehmen von Herrn Valter Bergonzi – Sohn von Germano – geleitet.

    1999 wurde der Firmensitz von MB Bergonzi von der Via Giuseppe Garibaldi Nr. 98 in den heutigen Firmensitz Via Repubblica Nr. 79 verlegt; diese Straße verbindet Stradella mit dem Valle Versa,

    Im neuen Firmensitz konnten die Logistik und der Produktionsablauf optimiert werden.